Mittwoch, 29. September 2010

Sand


Sand, immer in Bewegung. Geologie bei der Arbeit. Der Wind treibt den Sand über den Strand, die schwereren Körner bewegen sich dabei springend vorwärts, ein Vorgang, der als Saltation bekannt ist. Im Lee von Hindernissen wird der Sand abgelagert und kann dann kleinere und später größere Dünen bilden.
Twitterverzeichnis